parallax background

Dorfleben im Altweibersommer:
3 Wandertage im Hochsauerland

Herbstlaub, Fernblick, Rothaarsteig:
4 Wandertage in Wittgenstein
06/12/2018
Hund unterwegs
Schnuppertour zur
Bergischen Wanderwoche
07/03/2018

Wandertage:


15. bis 17. September 2019 (ab Sonntag)


129 Euro pro Wanderer
plus Übernachtung ab 160 Euro


Anmeldeschluss: 5. Juli 2019


Zum Wandern gibt es fast keine schönere "Jahreszeit" als den Altweibersommer. Das Licht ist goldgelb, die warme Luft glasklar - der Fernblick auch. Unsere Wanderschuhe schnüren wir an diesen Septembertagen in Schmallenberg-Oberkirchen. Das schmucke Fachwerkdorf gehört zu den schönsten im ganzen Sauerland. Für uns der ideale Ausgangspunkt, denn mit nur wenigen Schritten sind endlose Wälder und verträumte Wiesentäler erreicht. Dazu zahllose Hügel und Berge, die traumschöne Ausblicke versprechen.

Auf den oft menschenleeren Wegen fühlen nicht nur wir uns pudelwohl, sondern auch unsere Hunde. Ihren Durst können sie direkt in den klaren Bächen löschen, die sich unterwegs immer wieder auftun. Wir dagegen erfreuen uns an den kleinen, herausgeputzten Fachwerkdörfern, die wir, aus Wald und Wiese kommend, immer mal wieder durchkreuzen. Willkommen also zu diesen drei Wandertagen im Hochsauerland!

Unser gemeinsamer Treffpunkt, das Landhotel Schütte, befindet sich mitten in Oberkirchen. Das Haus ist ein bewährter Kooperationspartner der Wanderey, ein Zimmerkontingent ist für uns reserviert. Wer mag, der bucht hieraus seine Unterkunft für die drei Wandertage.

Das sehr persönliche Landhotel besteht aus einem stimmungsvollen Fachwerk-Ensemble, die Inhaberfamilie prägt es seit eindrucksvollen 19 Generationen. Das 4-Sterne-Haus besitzt einen Wellness- und Beautybereich, ein ansehnliches Hallenbad (8 x 18 m) und ein kleines Freibad im Hotelpark. Zudem meinen nicht wenige, die Schütte-Küche sei die beste in ganz Schmallenberg.

Geführte Touren im Hochsauerland:

2 kleine Wanderungen (max. 10 km)
1 Tageswanderung (max. 16 km)

1. Wandertag/Anreisetag: Am Nachmittag, um 15.30 Uhr, treffen wir uns im Gasthof des Landhotels Schütte. Damit wir uns ganz in Ruhe kennenlernen und alle Fragen in Sachen Rudelwandern klären können, warten unsere Hunde im Auto oder auf dem Zimmer. Danach dürfen sie einander ausgiebig begrüßen: Wir starten zu ersten kleineren Rundwanderung, die sich rund um das schmucke Fachwerkdörfchen Oberkirchen dreht. Am Abend treffen wir uns erneut - für den, der mag - zur gemeinsamen "Tafelrunde" im Landhotel Schütte. Die Gastwirte haben für uns einen Tisch im historischen Restaurant eingedeckt, auch Hunde sind hier herzlich willkommen.

2. Wandertag: Direkt an der altehrwürdigen Hoteltür startet - ganz entspannt um 10 Uhr - unsere heutige Tageswanderung. Ein kleines Bachtal bringt uns tief hinein in den Schmallenberger Wald. Anschließend führt uns der Sommerseiten-Weg in die Höhe und erlaubt prächtige Ausblicke auf das hügelige Sauerland. Auf halber Strecke erreichen wir ein Fachwerkdorf, hier öffnet uns ein charmantes Land-Café Tür und Tor. Die Chefin ist bekannt für ihre selbstgebackenen Kuchen, die sie in zwei Backbüchern verewigt hat.

Nach dem anschließenden Rückweg bleibt im Hotel noch Zeit, den Themen "Sauna und Wellness" nachzugehen. Warum auch nicht? Unsere Vierbeiner träumen derweil vom Schmallenberger Wald. Am Abend dann die abendliche Tafelrunde.

3. Wandertag/Abreisetag: Mit unseren fertig gepackten Autos starten wir zum Ausgangspunkt unsere letzten, wieder kürzeren Rundwanderung. Er ist nach wenigen Minuten Fahrt erreicht - und damit auch der Wilzenberg, der "Heilige Berg des Sauerlands". An seinem Fuße lassen wir die Wagen stehen, packen unsere Hunde aus und machen uns auf in Richtung "Gipfel": Er liegt auf moderaten 660 Höhenmetern, sein Aussichtsturm bietet wunderschöne Fernblicke. Durch einen ausgedehnten Buchenwald führt unser Rückweg vorbei an dem Fachwerkdorf Grafschaft, das mit seinem Kloster schon von Weitem ins Auge fällt. Danach machen wir uns auf die jeweilige Heimreise - mit einem tief schlafenden Vierbeiner im Gepäck.

 
 

Wo gibt es Hotelfotos? Ganz nach unten scrollen


Leistungen der Wanderey:

Zwei kleine geführte Wanderungen (jeweils rund 3 Stunden mit Pausen, max. 10 km)

Eine geführte Tageswanderung (rund 5 Stunden mit Pausen, max. 16 km)

Tourenausarbeitung und Wanderleitung (zertifizierte Wanderführerin, Deutscher Wanderverband), Kennenlern- und Info-Runde vorab

Für den, der mag: gemeinsame Tafelrunde bei allen Abendessen und Frühstücken im Landhotel Schütte

Preis pro Wanderer: 129 Euro

Wandertage: 15. bis 17. September 2019
Anmeldeschluss: 5. Juli 2019
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

Nach Anmeldung wird eine Eingangsbestätigung verschickt, die verbindliche Buchungsbestätigung inklusive Rechnung folgt kurz nach Anmeldeschluss. Sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zum Anmeldeschluss nicht erreicht worden sein, findet das Wanderangebot nicht statt. In diesem Fall informiert die Wanderey zeitnah, so dass eventuelle Zimmerbuchungen beim Landhotel Schütte noch kostenfrei stornierbar sind.

Teilnahme auf eigene Gefahr. Verpflegung und Unterbringung komplett auf Selbstzahlerbasis. Es gelten die hier verlinkten AGB's der Wanderey. Sämtliche Preise inklusive Mehrwertsteuer.

Landhotel Schütte:

Das hundefreundliche Landhotel Schütte in Schmallenberg-Oberkirchen ist ein bewährter Kooperationspartner der Wanderey. Es stellt ein Kontingent unterschiedlicher Zimmertypen bis zum Anmeldeschluss zur Verfügung. Wer möchte, kann sich beim Hotel im Einzelnen danach erkundigen und seine Unterbringung direkt dort buchen.

Preisbeispiel:
Einzelzimmer mit Frühstück ab 160 Euro
bei 2 Übernachtungen

Der Hund kostet 11 Euro pro Nacht (Futter und Hundedecke bitte mitbringen), die Kurtaxe 2,25 Euro pro Person/Nacht. Das Hotel verteilt sich über mehrere Gästehäuser, das zur Verfügung stehende Zimmerkontingent bezieht sich auf das Lennehaus. Sämtliche Preise inklusive Mehrwertsteuer, es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Hotels.

Weitere Informationen und Buchungen:

Landhotel Gasthof Schütte, Eggeweg 2, 57392 Schmallenberg-Oberkirchen, Tel. +49 (0) 29 74 / 82-0, www.gasthof-schuette.de

Und jetzt noch in Bildern: das Landhotel Schütte